nach oben

Schultertaschen

(1.048 Artikel)
Kategorien
Filter
Alles NEU SALE
Alles NEU SALE

Schultertaschen können auf eine lange Tradition zurückblicken

Die ersten Damentaschen wurden zurzeit des Mittelalters noch unter der Kleidung versteckt getragen. Erst nach dem Ende des Rokoko in der Zeit des Directoire wurden erstmals Taschen auch außen am Körper getragen. Hieraus entwickelten sich später die verschiedensten Taschenstile, unteranderem auch die Schultertasche. Zu einem der beliebtesten Damenhandtaschen gehören heute zweifelsfrei die Schultertaschen. Es handelt sich hierbei um verschieden große Taschen aus den unterschiedlichsten Materialien, die entweder einen festen oder variabel verstellbaren Umhängeriemen besitzen, so dass diese Taschen bequem überder Schulter getragen werden können.

Die unterschiedlichen Schultertaschen

In heutiger Zeit werden viele aktuelle Taschenmodelle als Schultertaschebezeichnet. Für den harten Berufs- oder Schulalltag haben sich beispielsweise die sogenannten Messenger bewährt. Es handelt sich hierbei um rechteckige Taschenmodelle, die über einen großen Außenumschlag verschlossen werden. Hergestellt werden dieseSchultertaschen nicht nur aus Baumwollstoffen oder Leinen, sondern immer häufiger aus Kunstfasern, wie Nylon oder Polyester. Mit bunten Farbdrucken versehen passen sich diese Taschen der aktuellen Mode an. Sehr beliebt sind diese Messenger aus Lkw-Planen. Dieses robuste und strapazierfähige Material macht diese Taschen unverwüstlich. Über einen verlängerbaren Umhängeriemen können diese Taschen der jeweilgen Körpergröße optimal angepasst werden. Messenger sind nicht nur bei Frauen sehr beliebt, sondern werden auch häufig von Männern genutzt. Eine weitere Form der Schultertasche ist die besondere Handtasche mit einem festen oder verlängerbaren, sehr feinen Umhängeriemen. Diese Taschen werden meist von Frauen zu besonderen Anlässen getragen. Diese Taschen gibt es zwar auch aus Kunstfasern, werden jedoch vornehmlich aus feinem und weichem Leder in vielen attraktiven Farben geliefert. Es handelt sich hierbei meist um sehr dezente und kompakte Taschenformate, die häufig mit mehr oder weniger Applikationen versehen sind. Hieraus entwickelte sich auch die beliebte Abendtasche, die anstelle eines Riemens eine feingliedrige Kette aufweist. Ebenso wie die sogenannten Etuitaschen, sind diese Modelle meist mit einem integrierten Metallrahmen versehen, der den Taschenmodellen einen festeren Halt und eine höhere Funktonalität gibt.

Die Baguettetasche und der Shopper als besondere Schultertasche

Die Baguette-Handtasche stellt eine beliebte Form einer Schultertasche für Damen dar. Der Name bezieht sich auf die lange und schmale Form dieser Taschen, die einem Baguette weitestgehend ähnlich sind. Diese Handtaschen werden meist mit einem festen Umhängeriemen versehen. Diese edlen Taschen können zu vielerlei Anlässen getragen werden. Als universell einsetzbare Schultertasche dient der sogenannte Shopper. Diese Einkaufstasche ist meist in bewährter Beutelform gehalten und besitzt einen langen und fest vernähten Griff, so dass diese Einkaufsbeutel ohne Probleme auch als Schultertasche genutzt werden können. Shopper werden meist aus Polyester, Nylon oder Baumwolle gefertigt. Sehr edle Modelle sind aber auch in Leder erhältlich - die Leder Schultertasche.

zurück
10% Newsletter-Gutschein
5